SCHLIESSEN

Flussgebietseinheit Rhein / Teileinzugsgebiet Ruhr

 

Internetadresse: http://www.ruhr.nrw.de

Projektleitung und -steuerung:

Staatliches Umweltamt (StUA) Hagen
Ansprechpartner: Frau Raschke, Herr Menzel

Unterstützung der Projektleitung: Hydrotec GmbH, Aachen
Ansprechpartner: Hr. Hatzfeld
Beteiligter Wasserverband: Ruhrverband

Projektbeteiligte:

Lenkungskreis:
Bezirksregierungen Arnsberg und Düsseldorf
StUÄ Hagen, Düsseldorf, Lippstadt, Duisburg und Siegen
Ruhrverband

Gebietsplenum:
Kreise, Kommunen, Landwirtschaftskammern Rheinland und Westfalen, Wasserwerke, Wasser- und Bodenverbände, Naturschutzverbände, Kommunalverband Ruhrgebiet etc. (insgesamt ca. 100 Institutionen)

Flussgebietseinheit:

Rhein

Teileinzugsgebiets-
kennzahlen:

oberirdisches Einzugsgebietsgröße: 4485 km
unterirdisches Einzugsgebiet: wird noch ermittelt
Lauflänge der Ruhr: 217 km
Höhenlage: 674 17 m ü. NN
Mittlere Jahresniederschlagshöhe: 1032 mm
Niedrigwasserführung (MNQ am Pegel Hattingen, 1968-1997): 18,3 m/s
Mittelwasserführung (MQ am Pegel Hattingen, 1968-1997): 69,0 m/s
Höchstes Hochwasser (HQ am Pegel Hattingen, 1968-1997): 907 m/s

Bundesland übergreifende Arbeiten: Bundesländer (Teileinzugsgebiete) an die Informationen geliefert werden:
Bundesländer (Teileinzugsgebiete) von denen Informationen empfangen werden:

Projektbeginn:

28.9.2000 (konstituierende Sitzung des Lenkungskreises)

Projektphasen:

Vorarbeiten
Bestandsaufnahme
Umweltziele und Defizitanalyse
Maßnahmeplanung

Projektbesonderheiten:

--