BESTANDSAUFNAHME

 

BERICHTERSTATTUNG

Die Berichterstattung bezieht sich auf die drei Ebenen:

  • auf der Flussgebietsebene entstehen die Berichte zu den Flussgebietseinheiten. NRW hat die Federführung für die Beschreibung der vom Bearbeitungsgebiet Niederrhein ausgehenden und für die gesamte Flussgebietseinheit bedeutsamen Belastungen.

  • auf der Aggregationsebene entstehen Berichte zu den Bearbeitungsgebieten Niederrhein, Deltarhein-NRW, Ems-NRW, Weser-NRW und Maas-Deutschland (Nord)

  • auf der Arbeitsebene werden die wasserwirtschaftlichen Grundlagen in den zwölf Arbeitsgebieten dargestellt.

Im August 2002 werden intern auf der Arbeitsebene die ersten Zwischenberichte der Geschäftsstellen zu den wasserwirtschaftlichen Grundlagen erstellt. Die Berichte bzw. Beiträge auf der Aggregationsebene sind für das Jahr 2003 geplant. Ende 2004 werden die Berichte auf der Flussgebietsebene fertiggestellt.

Die Inhalte der Berichte werden hier auszugsweise vorgestellt.